Numerisch Deckkraft und Fläche bzw. Fluss ändern

Ein kleiner Beschleunigungstrick bei der Anpassung der Deckkraft ist es, diese numerisch über die Tastatur einzustellen. Zur Deckkraftänderung einer Ebene drücke ich einfach die entsprechenden Zahlen auf der Tastatur.

1 bedeutet 10 Prozent Deckkraft, 2 sind 20 Prozent Deckkraft usw. Schnelle Eingaben wie 6 und 6 ergibt 66 Prozent Deckkraft. Wird die Zahl zusammen mit der Shift-Taste gedrückt, verändert sich der Fläche-Wert.

Für das Ebenen-Bedienfeld gilt:

• Zahleneingabe: Deckkraftänderung
• Zahleneingabe + Shift: Flächeänderung

Hier gibt es übrigens ein Tutorial, das den Unterschied zwischen Deckkraft und Fläche erklärt.

Die numerische Deckkraftänderung geht auch bei den Werkzeugen

Wichtig: Die numerische Änderung der Deckkraft im Ebenenbedienfeld funktioniert nur, sofern kein Malwerkzeug aktiviert ist, das selbst Deckkraft- oder Belichtungseinstellungen hat. Denn in diesem Fall wird die numerische Eingabe zur Folge haben, dass sich in diesem Werkzeug in der Optionsleiste die Deckkrafteinstellung ändert.

Das hat den großen Vorteil, dass ich beim Brushen mit dem Pinsel-Werkzeug numerisch sehr schnell die Deckkraft anpassen kann. Mit Zahleneingabe + Shift kann ich den Fluss variieren.

Numerisch Deckkraft und Fläche bzw. Fluss ändern

Wir empfehlen:
Photoshop-Video-Training - Basics & Tricks

Und so lässt sich auch beim Abwedeln und Nachbelichten der Belichtungswert anpassen. Das erleichtert die Arbeit beim Retuschieren oder auch beim Freistellen von Haaren bei der Kanalauswahl.

Numerisch Deckkraft und Fläche bzw. Fluss ändern

Es lassen sich übrigens auch intuitiv Regler für Deckkraft, Fläche, Fluss etc. verstellen. Dazu bewege ich den Mauszeiger über die Regler. Wenn die Hand mit dem Doppelpfeil erscheint, kann ich mit Links-/Rechtsbewegung den Reglerwert festlegen.

Wir empfehlen:
Camera Raw-Video-Training

Unsere Empfehlung für dich

Photoshop für Einsteiger & Aufsteiger

Photoshop für Einsteiger & Aufsteiger

Du möchtest deine Bilder und Fotos bearbeiten, darin einzelne Elemente auswählen und entfernen, bestimmte Effekte erzeugen oder Retuschen durchführen und bei all dem das Programm verwenden, das als Flaggschiff der Bildbearbeitung gilt?!

  • Photoshop für Anfänger: 46 Lektionen in einem 5,5-stündigen Video-Tutorial von Gabor Richter
  • Verschaffe dir Überblick: Menüs und Funktionen, die für deinen Einstieg wichtig sind
  • Verstehe das Prinzip von Ebenen und Masken, lerne alle für dich relevanten Werkzeuge und Filter kennen
  • Inklusive: 35 Übungsdateien zum Mitmachen und zum praktischen Lernen

Zum Training

Löse das Quiz und teste dein Wissen: